Konstruktiv statt destruktiv.
Sie können es schaffen, Konflikte friedlich zu lösen! Die Mediation unterstützt Sie dabei – mit meist überraschenden Ergebnissen. Lassen Sie nicht andere über Ihre Problem entscheiden!
Konfliktmanagement: Coaching, Konfliktberatung Hannover

Mediation von Anwälten in Hannover

Von einem Anwalt würde man vielleicht erwarten, dass er erst dann aktiv wird, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Wir setzen allerdings alles daran, dass das Kind gar nicht erst fällt – mit Hilfe der Mediation. Weil es erfahrungsgemäß immer besser ist, die Lösung eines Konflikts selbst zu finden als andere darüber entscheiden zu lassen:

Jeder, der bereits einen Rechtsstreit geführt hat, kennt vermutlich das Gefühl: „Die Juristen“ – der Richter eingeschlossen – verstehen gar nicht, worum es wirklich geht und am Ende wird eine Entscheidung gefällt oder ein Vergleich geschlossen, der im Zweifel für keinen der Beteiligten befriedigend ist.

Zudem dauern Verfahren oftmals lang, weil die Gerichte überlastet sind und die unterlegene Partei bei Bedarf auch in der nächsten Instanz „weiterkämpfen“ kann. Dass ein Streit öffentlich vor Gericht geführt werden muss, belastet obendrein.

Die Mediation bietet eine angenehmere, schnellere und kostengünstigere Alternative zur Streitbeilegung.


Was Sie über die Mediation wissen sollten:

Ein Mediator kann nur tätig werden, wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind. Er trifft keine Entscheidung und ergreift nicht Partei. Er bleibt objektiv und hilft Ihnen, selbst eine Lösung zu finden.

Sie haben es also gemeinsam in der Hand, ob und welche Lösung Sie finden. Der Mediator vermittelt und hilft beiden Seiten, die eigenen Interessen zu ergründen und darzustellen.

Diese Art der Lösungsfindung verschafft in der Regel höchst befriedigende Ergebnisse. Denn Sie bekommen keine Lösung von außen „aufgedrückt“, sondern finden sie selbst. Deshalb ist sowohl die Akzeptanz dieser Lösung als auch die nachhaltige Zufriedenheit auf allen Seiten eher gegeben, als nach einem Rechtsstreit.

Beide Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind als Mediatoren ausgebildet, können Gespräche moderieren und Sie in Mediationsverfahren vertreten. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.


Wie läuft ein Mediationsverfahren ab?

Das Mediationsverfahren gliedert sich in 6 Abschnitte, die jedoch auch, um Zeit und Kosten zu sparen, gebündelt werden können:

1. Abschnitt: Vorbereitung und Mediationsvertrag

Die beteiligten Parteien beauftragen den Mediator und schließen einen Mediationsvertrag, in dem bestimmte Regeln festgehalten werden, z. B.: Wer nimmt an der Mediation teil? Unter welchen formellen Voraussetzungen wird miteinander verhandelt?

2. Abschnitt: Themensammlung

In dieser Phase werden Themen gesammelt, über die verhandelt werden soll. Hier treten häufig vermeintliche „Nebenschauplätze“ auf, die in Wirklichkeit sehr wichtig für das Hauptthema sind.

3. Abschnitt: Interessenklärung

Nun wird für jedes Thema gesondert im Beisein des anderen ermittelt, warum dieses Streitthema wichtig ist und welche Motivationen hinter welchen Zielen steht. Denn nur wer weiß, weshalb er ein Ziel verfolgt, kann es auch erreichen.

4. Abschnitt: Ideensuche und Ideenentwicklung

Die Parteien schlagen Lösungen für die einzelnen Themen vor – und zwar ohne Bewertung! Sie werden staunen, welche Möglichkeiten sich nun eröffnen.

5. Abschnitt: Auswahl der Lösungen und Bewertung

Sie ermitteln aus den Vorschlägen zu den einzelnen Themen die Lösungen, die Sie sich selbst vorstellen können.

6. Abschnitt: Vereinbarung und Umsetzung

Sie schließen nach juristischer Überprüfung der Lösungswege eine Vereinbarung mit Ihrem Streitpartner und setzen diese um.

*Das klingt überraschend einfach? Noch überraschender ist, dass es häufig auch genauso einfach ist. Überzeugen Sie sich selbst von der Wirkung eines Mediationsverfahrens.  Kontaktieren Sie uns.*


Mediation: Für welche Konflikte geeignet ?

Die Mediation könnte das Richtige für Sie sein, wenn Ihnen wichtig ist, dass

  • eine schnelle Lösung erfolgt
  • die Kommunikation oder Zusammenarbeit mit dem Streitpartner auch in Zukunft möglich sein soll
  • negative Publicity vermieden und Vertraulichkeit gewahrt wird
  • Sie selbst über den Ausgang des Streites bestimmen können
  • sich die Kosten des Streits minimieren
  • Sie ein Ergebnis erzielen, das Sie selbst entwickelt haben

Für diese Konflikte bieten wir eine Mediation:

Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht sind die Steckenpferde unserer Kanzlei in Hannover – das gilt auch für die Mediation. Deshalb bieten wir unsere Mediatoren-Tätigkeit für die folgenden Konflikte an:

Innerbetriebliche Konflikte im Arbeitsrecht zwischen 

  • Arbeitnehmern
  • Arbeitnehmern und Vorgesetzten
  • Arbeitnehmern und Arbeitgebern
  • Geschäftsführung und Betriebsrat

Konflikte im Gesellschaftsrecht zwischen

  • Gesellschaftern
  • Geschäftsführern
  • Gesellschaftern und der Gesellschaft
  • Geschäftsführern und der Gesellschaft
  • der Gesellschaft und einer anderen Gesellschaft

Selbst wenn bereits ein Gerichtsverfahren im Gange ist, kann eine Mediation Sie vor weiteren Folgekosten schützen. Auch in diesem Fall unterstützen wir Sie als Mediatoren gern.

Rufen Sie uns an, wenn Sie eine Beratung zum Thema Mediation wünschen: 0511 - 16 999 690